Adresse:  Mühlbachstr. 34, 88662 Überlingen




tel 07551-69692 (AB)


mobil  0176-34456639


mail:   ohm-praxis@

t-online.de


Nahrungsmittelunverträglichkeiten mit Elektroakupunktur herausfinden


Die EAV (Elektroakupunktur nach Voll) bietet die Möglichkeit, mit Hilfe von elektrischen Messungen an bestimmten Akupunkturpunkten (meist an Händen oder Füßen) Informationen über Organfunktionen zu erhalten – und als Besonderheit können Substanzen in den Messkreis eingeschaltet werden, mit denen dann zum Beispiel Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten festgestellt werden können oder die Wirksamkeit von Medikamenten, besonders auch von homöopathischen Medikamenten, bestimmt werden kann.

Ich praktiziere diese Methode seit vielen Jahren (mehrjährige Fortbildung um 1990) und beschäftige mich schwerpunktmäßig mit dem Thema Nahrungsmittelallergien/-unverträglichkeiten.
Die dadurch hervorgerufenen Krankheitsbilder reichen von Verdauungsstörungen über Hautprobleme (z.B. Neurodermitis) bis zu Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen.

Ausgetestet werden Kinder (auch Kleinkinder - allerdings bis zum Alter von etwa 3 Jahren unter Mitwirkung eines Erwachsenen, der selber keine Allergien haben sollte) und Erwachsene. Die Untersuchung findet als einmalige Sitzung statt und dauert etwa 1 Stunde.